M210e         Multifunktion Micro OTDR
Das NOYES M210e ist ein robustes handliches OTDR mit integriertem Leistungsmesser und Rotlichtlaser (Visual Fault Locator) sowie Unterstützung des DFS1 Digitalmikroskopes. Die Touch and Test™ Oberfläche ermöglicht eine intuitive Bedieung über Touchscreen oder Tasten. Zum Einsatz kommt es beim Testen, der Fehlersuche und zur Dokumentation in Multi- und Singlemode Netzten. Automatisches Messen und Speichern von 2 Wellenlängen ist selbstverständlich. Selbst die Stecker im Patchfeld können unter gleichem Namen gespeichert werden und mit der dazugehörigen PC Software TRM einfach verwaltet, werden. Mit TRM erstellen Sie problemlos perfekte Dokumentationen Ihrer Messungen

m210e


AFL-logo
Noyes-Logo
FlexScan_Jumper

 FlexScan  Micro OTDR , PON Version mit 3 Wellenlängen verfügbar ,
Das FlexScan OTDR setzt neue Maßstäbe in Größe und Preis. Einfache intuitive Bedienung über große Touchscreen, integrierter Leistungsmesser und Rotlichtlaser, Datenübertragung mit Bluetooth und WiFi, alles in einem Gerät unter 0,5 kg.
 Das FlexScan gibt es mit einer, zwei oder als PON OTDR mit 3 Wellenlängen. Das Ergebnis wird übersichtlich mit Pass/Fail Anzeige im LinkMap Modus dargestellt oder sie wählen die altbekannte Darstellung im Trace Modus. Mit der PC Software TRM erstellen Sie problemlos die perfekte Dokumentationen Ihrer OTDR oder PowerMeter Messungen oder Mikroskop Bilder, die Sie per Bluetooth vom FocisFlex ans OTDR haben senden lassen .

M210_DFS_OLS_HC_kit
M210-Softbag
M210-Adapters
M210_HC_kit

standard Ausstattung mit Softbag

Option Hartschalenkoffer

Adapter für OTDR und Leistungsmesser

M210 mit DFS1 und Lichtquelle OLS4

FlexScan_PRO_Kit_Awards
FlexScan_Android
Event3_LinkMap_failed_splice
FlexScan_Top

standard Ausstattung mit Softbag

Meßkurve mit Event Tabelle

Tastatur

VFL, OPM und OTDR Anschluß

FLX38003

FLX380 FlexTester  PON optimiertes Micro OTDR
Das FLX380NOYES  ist das OFL280 mit bis zu 6dB mehr Dynamik. Singlemode Anwendungen: Standard OTDR, live PON OTDR und PON Power Meter alles von einem Ausgang. Die Touch and Test™ Oberfläche ermöglicht eine intuitive Bedieung über Touchscreen oder Tasten. Zum Einsatz kommt es beim Testen, der Fehlersuche und zur Dokumentation in allen Singlemode Netzten. Mit 0,8/3,5m Ereignis-/Dämpfungstotzone entgeht Ihnen nichts. Atomatisch wird ein aktives PON Netzwerk erkannt, die Messung bei 1310nm und 1550nm blockiert und eine Messung mit nicht störenden 1625nm durchgeführt. Mit der PC Software TRM erstellen Sie problemlos perfekte Dokumentationen Ihrer Messungen

FLX380-soft-case
FLX380-PRO-kit

standard Ausstattung mit Softbag

OFL280_event

Meßkurve mit Event Tabelle

FLX380 Pro Kit mit FOCIS Mikroskop

OFL280_trace

PON Meßkurve durch den Splitter


M700

M700         Multifunktion kompakt OTDR
Das NOYES M700 ist der große Bruder vom M210. Es hat ein großes Transreflexibles Display (TouchScreen), den integriertem Leistungsmesser und Rotlichtlaser (Visual Fault Locator) sowie 2 USB Ports für z.B. das DFS1 Digitalmikroskope oder USB Speichersticks. Die Touch and Test™ Oberfläche ermöglicht eine intuitive Bedieung über Touchscreen oder Tasten. Mit bis zu 40dB Dynamik bei Singlemode und 26dB bei Multimode kann es für alle Applikationen eingesetzt werden, egal ob LAN, WAN MetroNet oder Weitverkehrsmessungen

M700_soft-case
M700_hardt-case
M210-Adapters02

standard Ausstattung mit Softbag

Option Hartschalenkoffer

Adapter für OTDR und Leistungsmesser

M700-DFS1

M700 mit DFS1 Mikroskop

M310 OTDR mit hoher Auflösung
Die alternative Version M310 löst
Ereignisse in kurzer Entfernung auf:
Ereignistotzone:     0,8m
Dämpfungstotzone:  3m
Alle anderen Funktionen wie beim M210

Downloads:

Downloads:

Downloads:

Downloads: